3. Konzert
Zimmermann/Gerstein

 

So/Di, 13. Nov./nov. 2022, 17.00h  Pasquartkirche / Eglise du Pasquart

Tabea Zimmermann, Viola
Kirill Gerstein, Klavier

renommierteste Interpretin unserer Zeit
Interprète la plus renommée de notre époque

DOWNLOAD Flyer pdf

Tabea Zimmermann
Tabea Zimmermann, die sich selbst als „Musikerin mit dem Instrument Bratsche“ bezeichnet, gehört zu den beliebtesten und renommiertesten Interpreten unserer Zeit. Mit der Verleihung des internationalen Ernst von Siemens Musikpreises 2020, der Residency beim Royal Concertgebouw Orchestra in der Saison 2019/2020 und
der Residency bei den Berliner Philharmonikern in der Saison 2020/2021 erfährt Tabea Zimmermann größte Anerkennung für ihren unermüdlichen Enthusiasmus, mit dem sie ihr Verständnis der Werke und ihre Liebe zur Musik ihrem Publikum vermittelt, und einen kompromisslosen Qualitätsanspruch. Zuhörer und musikalische Partner schätzen an ihr sowohl ihr tiefes musikalisches Verständnis und die Natürlichkeit ihres Spiels als auch ihre charismatische Persönlichkeit. Auch in der Arbeit mit Orchestern orientiert sie sich stets an ihrem kammermusikalisch geprägten Ideal, bei dem die künstlerische Integrität im Vordergrund steht.Als Solistin arbeitet sie regelmäßig mit den weltweit bedeutendsten Orchestern. Sie hat in den vergangenen Spielzeiten Residencies in Weimar, Luxemburg, Hamburg, bei den Bamberger Symphonikern und bei der Frankfurter Museums-Gesellschaft gestaltet; ihre enge Zusammenarbeit mit dem Ensemble Resonanz, bei dem sie zwei Jahre als Artist-in-Residence wirkte, setzt sie auch weiterhin fort.

Tabea Zimmermann se nomme musicienne avec viole. Elle fait partie des interprètes prisées et renommées sur cet instrument, beaucoup de prix le confirment. Son enthousiasme à transmettre son interprétation et son amour de la musique à son public est
immuable. Ses exigences de qualité son sans compromis. Comme soliste, elle joué dans des hauts-lieux comme Weimar, Luxembourg, Hambourg, Bamberg, Francfort. La collaboration avec l’Ensemble Resonanz, où elle a joué comme Artist-in-Residence s’est ensuite perduré.

Kirill Gerstein
Bereits als Student debütierte Gerstein im September 2000 auf einer der großen europäischen Konzertbühnen mit dem Tonhalle-Orchester Zürich unter David Zinman. Gersteins Repertoire reicht von der Klassik bis zur Moderne und schliesst auch den Jazz mit ein. In den USA spielt er regelmäßig u.a. mit dem Chicago Symphony Orchestra, dem Saint Paul Chamber Orchestra, dem Cleveland Orchestra sowie dem New York Philharmonic. Gemeinsame Auftritte mit den Münchner Philharmonikern, dem NDR Sinfonieorchester, dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg und den Nürnberger Symphonikern. Zu den Dirigenten, die mit Kirill Gerstein seit langem musizieren, gehören u.a. Charles Dutoit und Semyon Bychkov, mi den Wiener Philharmonikern und 2014 beim Gewandhaus Leipzig gastiert. Als Kammermusiker spielte Kirill Gerstein Aufnahmen mit Tabea
Zimmermann ein.

Gerstein monte sur des scènes de renom comme étudiant déjà, à Zurich avec le Tonhalle-Orchester sous la baguette de David Zinman. Son répertoire s’étend de l’époque classique aux temps modernes en incluant le Jazz. Aux États- Unis, il performe régulièrement avec leChicago Symphony Orchestra, le Saint Paul Chamber Orchestra, le Cleveland Orchestra et le New York Philharmonic. Il joue avec les Münchner Philharmonikern, le NDR Sinfonieorchester, le SWR SinfonieorchesterBaden-Baden et Freiburg et les Nürnberger Symphoniker. Il est régulièrement invité sous la baguette Charles Dutoit.