10. Konzert 2021:
Operette / A. Joho, P. Suter

.

So/Di, 20. Juni/juin 2021, 11.00h, Burgplatz Place du Bourg

Bei schlechter Witterung Wyttenbachsaal / en cas de mauvais temps,salle Wyttenbach
Download FLYER pdf

Operette / A. Joho, P. Suter
französische Operettenmelodien / airs d’opérettes

Mit: Julia Schiwowa, Sopran; Susannah Haberfeld, Mezzosopran; Christoph Waltle, Tenor; Erich Bieri, Bass-Bariton; Beat Gärtner, Schauspieler.
Regie: Paul Suter. Dirigent und musikalische Einstudierung: Andres Joho

Die Zürcher Kammeroper wurde am 18. April 2020 neu gegründet. Besondere Merkmale dieser erfolgreichen Gruppe sind Juwelen der Literatur der komischen Oper / Operette die weder vom Opernhaus noch den Operettenbühnen berücksichtigt werden und somit die Neugier bei Presse und Publikum
wecken.
Le groupe „Zürcher Kammeroper vient d‘être fondé le 18 avril 2020 avec le but de mettre en évidence des joyaux de l‘opéra et de l‘opérette comique qui ne sont pas joués sur les grandes scènes. La presse et le public a déjà manifesté son intérêt.

Pomme d’Api Jaques Offenbach. Uraufgeführt 1873 im Théâtre de la Renaissance Paris
Dem Onkel passt die verbindung seines Neffen mit seinem Dienstmädchen nicht und deshalb sperrt er ihm die finanzielle Unterstützung. L’oncle n’apprécie pas le lein entre son neveu et sa femme de chambre et bloque donc son soutien financier.

Pépito Jaques Offenbach. Uraufgeführt 1853 im Théâtre des Variétés Paris
Crée en 1853 Théâtre des Variétés de Paris
Manuelita hat viele Verehrer, doch sie will ihrem Pépito, der gerade im Militär weilt, treu bleiben. Während seiner Abwesenheit wird sie von vielen umschwärmt. Manuelita a de nombreux admirateurs, mais elle veut rester fidèle à son Pepito, qui est actuellement dans l’armée. Pendant son absence, elle est idolâtrée par beaucoup.